Ausflug zum Reiten

Ausflug zum Reiten


 

Ausflug in den Reitstall Hinterburg


Die Mittel-Oberstufen Klasse fuhr  mit dem Schulbus nach Meilen. Die beiden Reiterinnen T. Trattmann und M. Balatoni führten durch den Morgen. Im Stall angekommen wurde der Helm aufgesetzt und die beiden Vierbeiner Genesis und Champ wurden kennen gelernt. Die Faszination für die Pferde war schön zu beobachten.

 In zwei Gruppen aufgeteilt, machten sich die Kinder unter Anleitung der Reitlehrerinnen ans Putzen und Satteln der beiden Pferde.

Die Pferde wurden dann schon fast eigenhändig von der Box zum Platz geführt. Als nächstes wurde ein Parcours aufgebaut. Zuerst rannten die Kinder den Ablauf des Parcours ab, daraufhin kletterten die Kinder eine Mauer hinauf, um sich so elegant aufs Pferd zu setzten. Ein Kind führte und ein anderes ritt. Und dann wurde abgewechselt. Der Parcours umfasste im Schritt laufen und Slalom fürs Pferd. Die Reitenden durften neben der Konzentration fürs Pferd an einer Stelle Tennisbälle in eine Tonne zielen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit Sorgfalt und Behutsamkeit mit den Pferden auf ihre erste Reiterfahrung eingelassen. Nach zwei Stunden wurde der Parcours abgebaut und die Pferde zurück zu ihren Boxen begleitet. Zum Schluss gab es noch ein Rübli für Champ und Genesis und Znüni für die Schülerinnen und Schüler und die Erwachsenen.

Alle waren sehr erfüllt und glücklich von den Erfahrungen und Begegnungen mit den Pferden und der sorgfältigen und guten Anleitung der Reitlehrerinnen Frau Balatoni und Frau Trittmann.

Text und Fotos von Julia Pfister