Leitbild


Visionen

Im Mittelpunkt steht das Kind, seine persönliche Lebenslage, seine Individualität und der vor ihm liegende Entwicklungsweg.

 

Die Gemeinschaft der Mitarbeitenden schafft die Bedingungen, die den Kindern und Jugendlichen dazu verhelfen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

 

Die Gemeinschaft trägt die Verantwortung für die soziale Form der Schule. Sie tut es aus der Überzeugung, dass das Soziale einen wesentlichen Faktor für die Kinder und Jugendlichen darstellt. 

 

Grundlagen

Eine Gemeinschaft erhält ihre Berechtigung und Lebendigkeit aus den Impulsen der Einzelnen.

 

Wahrhaftigkeit, Interesse und Einfühlungsvermögen des Einzelnen sind die Grundpfeiler einer tragkräftigen und wirkungsvollen Gemeinschaft und Institution.

 

Das Interesse am anderen Menschen, Weltoffenheit und eine gesunde Selbsteinschätzung sind wesentliche persönliche Eigenschaften von Menschen, die pädagogisch arbeiten.

 

Wir arbeiten auf der Grundlage der durch Anthroposophie erweiterten Pädagogik und Heilpädagogik.

 

Strukturen und Organisationsformen

Die Schulleitung schafft Voraussetzungen für eine lebendige, gut funktionierende Schule. Die Schulleitung ist Anlaufstelle für Lehrerschaft, Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Schulbehörden. Sie vertritt die Schule nach innen und aussen. Sie führt die Schule transparent und kommunikativ. Die Schulleitung initiiert und fördert die stetige Entwicklung der Schule.

 

Alle Mitarbeitenden sind für ihren Arbeitsbereich verantwortlich. Der Schulleitung und dem Schulganzen sind sie rechenschaftspflichtig.

 

Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gremien und dem Elternrat ist geregelt.

 

Das Leitbild als PDF

Organigramm der Rafaelschule