Stiftungsrat


Die Stiftung Rafaelschule Zürich ist gemäss Stiftungsurkunde Trägerin der Rafaelschule Zürich. «Diese ist eine heilpädagogische Sonderschule auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes und der Heilpädagogik Rudolf Steiners. Die Rafaelschule steht allen Bevölkerungskreisen offen und ist konfessionell und politisch neutral. Sie pflegt den regen Austausch mit der Elternschaft und der Öffentlichkeit und stärkt die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen". (Zitat aus dem Stiftungsreglement)

Die Rafaelschule wurde 1951 von Armin Wirth gegründet, um seiner Seelenpflege bedürftigen Tochter und weiteren Kindern eine heilpädagogische Förderung, gründend auf der anthroposophischen Pädagogik zu ermöglichen. Die Schule wuchs stetig. Im Jahr 1955 übernahm die Rafael-Vereinigung, ein Helferkreis von engagierten Persönlichkeiten die Aufgaben, besonders die Beschaffung der finanziellen Mittel.

Die Schule, die Kindern mit einer Behinderung offen stand, wuchs kontinuierlich weiter, ist mehrmals umgezogen, bis sie 1977 das heutige Schulhaus am Kapfsteig beziehen konnte. Mit der Gründung der eidg. Invalidenversicherung, die fortan die heilpädagogischen Schulen finanziell unterstützte, wurde auch eine verbindlichere Trägerschaft notwendig.

 

 

 

1963 wurde der Mitarbeiterverein Rafaelschule gegründet, bestehend aus dem Lehrerkollegium. Später entstand daraus der Verein Rafaelschule, dessen Vorstandsmitglieder nicht der Lehrerschaft angehörten. Seit 2009 ist nicht mehr der Bund, sondern der Kanton Zürich für die Finanzierung der heilpädagogischen Schulen zuständig. Am 1.1.2011 wurde der Verein in die Stiftung Rafaelschule Zürich umgewandelt. Die Rafaelschule ist der Bildungsdirektion des Kantons Zürich unterstellt. Die Rafaelschule wird durch die Schulleiter, Melanie Meier und Alexander Melliger in einer Co - Leitung geführt, sie sind auch für die Geschäftsführung verantwortlich. Der Stiftungsrat hat Aufsicht über die Rafaelschule und steht der Schulleitung beratend und begleitend zur Seite.


Die gegenwärtigen Mitglieder des Stiftungsrats sind:

  • Regula Hug, Präsidentin
  • Silvia Kramer, Vizepräsidentin
  • Ruth Rohner, Aktuarin
  • Marc Renold, Quästor
  • Barbara Jäggi - Buschauer
  • Michel Zünd

 

Dokumente zum Stiftungsrat

Stiftungsurkunde

Stiftungsreglement